Thüringer Tennisverband e.V.
21.12.2017

STV Steffi Graf Talent Cup U11

Am 16.12.17 fand im LAZ Leipzig der STV Steffi Graf Talent Cup U11 statt. Das Turnier stellt für die Verbände aus Sachsen (STV), Sachsen-Anhalt (TSA), Mecklenburg-Vorpommern (TMV) und Thüringen (TTV) einen wichtigen Vorbereitungswettkampf zum DTB Talent Cup dar.


In Anlehnung an die Wettspielbedingungen des DTB Talent Cup werden Tenniseinzel, Tennisdoppel, Staffelwettbewerbe und Floorball durchgeführt. Die Wettkämpfe werden Jeder-gegen-Jeden ausgetragen.


Für Thüringen wurden folgende sechs Kinder nominiert und nahmen, betreut vom TTV-Jüngstenreferenten Konradin Suchlich, am Wettbewerb teil:


Elina Meisel (Erfurter TC RW)
Frieda Fahr (TC im TV Zella-Mehlis)
Greta Peckruhn (USV Jena)
Fiete Lorenz (TC Weimar)
Simon Minalga (Erfurter TC RW)
Theo Möller (TV Ilmenau)


Das Team zeigte eine absolut überzeugende Leistung und verdiente sich in der Gesamtwertung den 2. Platz vor dem TMV und dem TSA. Team STV sicherte sich Platz 1.


In der ersten Partie des Tages wurde das Team aus Sachsen-Anhalt deutlich bezwungen. Enger ging es anschließend gegen den TMV zu. Nach den Motorikwettkämpfen lag das Team von der Ostsee noch in Führung. Durch Siege im Tennis und im Floorball drehten die Thüringer Mädchen und Jungen die Partie jedoch noch zu ihren Gunsten und sicherten sich somit vorzeitig Platz 2. In der letzten Partie des Tages wurde Team STV ihrer Favoritenrolle gerecht und holte sich den Siegerpokal.


Der 2. Platz ist für den TTV die mit Abstand beste Platzierung beim STV Steffi Graf Talent Cup in den letzten Jahren und lässt uns zuversichtlich auf die Vorbereitungslehrgänge und den DTB Talent Cup 2018 blicken.

hinten v.l.: Elina Meisel, Frieda Fahr, Konradin Suchlich, Theo Möller
vorne v.l.: Greta Peckruhn, Fiete Lorenz, Simon Minalga


« weitere aktuelle Meldungen

Am Rothenbaum