Thüringer Tennisverband e.V.
Aktuelles
16.03.2015

Fünf neue Hallen-Landesmeister der Senioren gekürt

Am Wochenende des 07./08.03.2015 rangen die Senioren und Seniorinnen des TTV um die letzten LM-Titel des diesjährigen Winters.


Die insgesamt 52 Teilnehmer der Titelkämpfe traten unter der Obhut des Oberschiedsrichters Tom Schilke in fünf Altersklassen gegeneinander an. Im Seniorinnenbereich mit den Damen 30, bei den Senioren von den Herren 30 bis zu den Herren 60. Die Hallenkapazität war besonders am Samstag voll ausgelastet, sodass hier das letzte Spiel erst gegen 0.00 Uhr sein Ende fand. Die Finalbegegnungen folgten dann traditionsgemäß am Sonntag.


Bei den Damen 30 setzten sich bis ins Endspiel die beiden topgesetzten Beate Scriba (USV Jena) und Christine Herrmann (Erfurter TC RW) relativ problemlos durch. Im direkten Duell konnte nach Satzgleichstand (4:6/6:2) letztlich die ETC-Spielerin den entscheidenden Match-Tiebreak mit 10:7 für sich entscheiden und damit den einzig zu vergebenden Landesmeistertitel im Seniorinnenbereich für sich erringen.


Die Herren 30-Konkurrenz erlebte eine zumindest kleine Überraschung. Der auf dem Papier schon zu den 40ern gehörende Uwe Sudau vom TC Apolda konnte im Finale den an Position 1 gesetzten Marco Lorenz (Erfurter TC RW) mit 7:5/4:6/10:6 besiegen. Dabei stand Uwe Sudau im Halbfinale schon kurz vor dem Aus, als er gegen den an Position 2 gesetzten Michael Schäge bereits mit 2:6/1:4 zurücklag, das Match aber noch zu seinen Gunsten drehen konnte.


Neuer Herren 40-Landesmeister ist Bernd Michel vom TC Schleiz geworden. Der an Nummer 2 gesetzte Oberfranke setzte sich im Finale gegen Mario Kolbe (TC Apolda) knapp im Match-Tiebreak mit 6:2/0:6/10:4 durch. Bereits in der Vorschlussrunde lieferte sich Bernd Michel einen harten Kampf mit dem stark aufspielenden Christian Wagner (TC BW Greiz), der denkbar knapp im dritten Satz mit 11:9 zugunsten des späteren Landesmeisters entschieden wurde.


Das Endspiel bei den Herren 50 sollte an diesem Wochenende das einzige bleiben, das nicht erst im Match-Tiebreak seinen Sieger gefunden hatte. Erwartungsgemäß dominierte Holger Schmitt (TC Erfurt 93) die Konkurrenz. Im Finale gegen den Geraer Jörg Broschardt verlor Holger Schmitt sein erstes und einziges Spiel im gesamten Turnierverlauf, als er mit 6:0/6:1 siegreich war.


Die Herren 60 hatten am Samstagmorgen den Reigen der Spiele eröffnet. Die topgesetzten Stefan Moll (TC BW Eisenach) und Günter Hoffmann (TC Apolda) dominierten hier das Feld. Nach zumindest ergebnistechnisch ungefährdeten Siegen beider auf dem Weg bis ins Finale konnte sich dort in drei Sätzen Stefan Moll mit 2:6/6:0/10:8 durchsetzen.


Nebenrundensieger wurden Norbert Schmidt (Herren 40) und Wilfried Deis (Herren 50), beide vom TC Erfurt 93.


Wir gratulieren herzlich allen Gewinnern und freuen uns auf spannende Auseinandersetzungen bei den Landesmeisterschaften der Sommersaison 2015. Im Rahmen der abschließenden Siegerehrung erwies der Seniorenreferent des TTV, Klaus-Dieter Langer, den Siegern und Platzierten persönlich seine Ehre und überreichte die wohlverdienten Ehrungen.


Falko Gebhardt

Verbandssportwart TTV



 

v.l.n.r.: Tom Schilke (OSR), Bernd Michel, Günter Hoffmann, Marco Lorenz, Stefan Moll, Mario Kolbe, Christine Herrmann, Beate Scriba, Uwe Sudau, Klaus-Dieter Langer (Seniorenreferent TTV), Holger Schmitt, Jörg Broschardt


« weitere aktuelle Meldungen

Tennispoint

Tennispeople