Thüringer Tennisverband e.V.
26.02.2018

U18 Landesmeistertitel an Stella Wiesemann und Leon Lammel - Natalie Speldova und Nikita Brehm U12 Landesmeister

Das war eine erfreuliche Teilnehmerzahl. 21 Teilnehmer in der U18 und 15 Teilnehmer in der U12 konnten der erneut umsichtig leitende Oberschiedsrichter Tom Schilke und der Turnierleiter Robert Neuse am Wochenende zu den zweitägigen Hallen-Landesmeisterschaften im Landesleistungszentrum Weimar begrüßen.


In der U18 setzten sich erwartungsgemäß die Favoriten durch. Neue Landesmeisterin wurde Stella Wiesemann vom USV Jena. Im Finale bezwang Stella Christine Junge-Ilges vom Erfurter TC Rot-Weiß mit 6:1, 6:0. Zuvor hatte sie in der ersten Runde Charlotte Ziegler ebenfalls vom Erfurter TC Rot-Weiß mit 6:0, 6:0 bezwungen und anschließend im Halbfinale die Erfurterin Annika Meisel mit 6:0, 6:0. Christine war mit einem 6:1, 6:0 über die U14 Landesmeisterin Antonia Stachelroth vom TC 1990 Apolda ins Endspiel eingezogen. Antonia und Annika wurden somit Dritte.


(v.l.n.r. Robert Neuse, Antonia Stachelroth, Christine Junge-Ilges, Stella Wiesemann, Annika Meisel, Tom Schilke)


Leon Lammel vom Erfurter TC Rot-Weiß gewann das Endspiel gegen Paul Henkel vom TC im TSV Zella-Mehlis mit 6:4, 6:3 und ist somit neuer U18 Landesmeister. Das Halbfinale hatte Leon mit 6:2, 6:2 gegen Vadim Novikau vom USV Jena gewonnen. Paul setzte sich gegen Denis Novikau vom USV Jena mit  6:3, 6:1 durch. Vadim und Denis belegten die dritten Plätze. Die Nebenrunde entschied Johann Maurer vom Erfurter TC Rot-Weiß mit 6:0 6:0 gegen Domenic Severin vom TC 1990 Apolda für sich.


(v.l.n.r. Leon Lammel, Paul Henkel, Tom Schilke)


Bei den Mädchen setzte sich in einem Viererfeld im Modus “Jeder gegen Jeden” Natalie Speldova vom Erfurter TC Rot-Weiß souverän durch und wurde neue U12 Landesmeisterin. Sie gewann gegen die spätere Drittplatzierte Tara Tamina Steike vom USV Jena mit 6:1, 6:1 sowie gegen Lara Heinrich vom Erfurter TC Rot-Weiß mit 6:4, 6:4. Lara besiegte Tara ebenfalls mit 6:3, 6:1 und sicherte sich somit den 2. Platz.


(v.l.n.r. Robert Neuse, Lara Heinrich, Natalie Speldova, Tom Schilke)


Bei den Jungen setzte sich Nikita Brehm vom TC Weimar 1912 gegen Fiete Lorenz ebenfalls vom TC Weimar 1912 mit 6:1, 6:7, 10:3 durch und wurde neuer Landesmeister. Er gewann im Halbfinale mit 6:0, 6:0 gegen Luca Elias Günther vom Altenburger TC. Fiete besiegte Sören Rostig vom Eisenberger TC mit 4:6, 6:1, 10:2 und zog somit ins Finale ein.


(v.l.n.r. Robert Neuse, Luca Elias Günther, Nikita Brehm, Fiete Lorenz, Tom Schilke)


Der TTV dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die gezeigten Leistungen und gratulierte den Siegern und Platzierten recht herzlich.


« weitere aktuelle Meldungen

Tennispoint