Thüringer Tennisverband e.V.
24.06.2019

Annika Meisel und Michal Emanuel Cernak Thüringer Landesmeister in der U14

Annika Meisel vom Erfurter TC Rot-Weiß und Michal Emanuel Cernak vom TC im TSV Zella-Mehlis haben am Wochenende auf der Anlage des TV Blau-Weiß Ohrdruf die Thüringer Landesmeister-Titel in der U14 gewonnen.


Bei den Mädchen gewann Annika ihre drei Matches ohne Satzverlust, gegen Lara Cheyenne Meister vom Gastgeber TV Blau-Weiß Ohrdruf 6:0, 6:0, gegen die aus dem Saarland stammende und für den TC 93 Erfurt gemeldete Onalee Wagner mit 6:4, 6:2 und im Finale gegen ihre Mannschaftsgefährtin Emma Schwarzburg mit 6:4, 6:0. Emma hatte sich in der unteren Hälfte mit einem hart umkämpften 6:7, 6:3, 7:6-Erfolg gegen Elina Meisel vom Erfurter TC Rot-Weiß und im Halbfinale gegen Rio List vom USV Jena mit 6:3, 6:0 ins Finale gekämpft. Onalee und Rio wurden damit Dritte. Die Nebenrunde gewann Lara Heinrich vom Erfurter TC Rot-Weiß durch einen glatten 6:1, 6:0-Sieg gegen die Apoldaerin Tara Tamina Steike.


v.l.n.r.: Emma Schwarzburg, Annika Meisel, Onalee Wagner


Bei den Jungen setzte sich in einem spannenden Endspiel Michal Emanuel knapp gegen den an Nummer eins gesetzten Martens Saal vom TC 1990 Apolda mit 6:1, 5:7, 7:6 durch. Michal Emanuel hatte zuvor Cedric Schramm vom TC Erfurt 93 mit 6:3, 6:2 und im Halbfinale Niklas Seebach vom TC Blau-Weiß Eisenach mit 7:5, 3:0 Aufgabe ausgeschaltet. Martens besiegte den Eisenacher Lennard Rudolph mit 6:1, 6:4 und Fiete Lorenz vom TC Weimar 1912 mit 6:1, 1:0 Aufgabe. Niklas und Fiete wurden Dritte. Die Nebenrunde gewann Nikita Brehm vom TC Weimar 1912 durch ein 6:2, 6:0 gegen Theo Möller vom Erfurter TC Rot-Weiß.


v.l.n.r.: Martens Saal, Michal Emanuel Cernak, Fiete Lorenz


Das Mädchendoppel entschieden die Geschwister Annika und Elina Meisel im Endspiel durch einen knappen 6:7, 6:2, 10:2-Erfolg gegen Onalee Wagner/Tara Tamina Steike (TC 1990 Apolda) zu ihren Gunsten. Auf die dritten Plätze kamen die Paare List/Schwarzburg und die Ohrdrufer Meister/Zimmermann. Bei den Jungen setzten sich Saal/Lorenz im Endspiel klar gegen die Zella-Mehliser Cernak/Förster mit 6:2, 6:1 durch. Hier wurden Rady/Maurer und Schramm/Börsch Dritte.


Der TV Blau-Weiß Ohrdruf war ein toller Ausrichter der Landesmeisterschaften. Der Referent für Jüngstentennis des Thüringer Tennis-Verbandes e.V. (TTV), Konradin Suchlich, zeigte sich mit dem guten Niveau in den Konkurrenzen zufrieden und zeigte sich erfreut über die seit Jahren gewachsenen Teilnehmerzahlen. Er bedankte sich bei der Siegerehrung im Namen des TTV bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die bei großer Hitze gezeigten Leistungen und dankte dem Ohrdrufer Gastgeberteam um den Vorsitzenden Jürgen Amling für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung der Titelkämpfe. Oberschiedsrichterin Nancy Stachelroth führte gewohnt sicher durch das Turnier.

« weitere aktuelle Meldungen

Tennispoint

Tennispeople