Thüringer Tennisverband e.V.
01.07.2019

Landesmeistertitel in der U18 an Annika Meisel und Paul Henkel

Der TC Altenburg war am Wochenende ein sehr guter Gastgeber der diesjährigen Landesmeisterschaften der U18. Oberschiedsrichter Armin Deitmaring und Turnierleiter Sebastian Günthern leiteten in den zwei Hitzetagen die Titelkämpfe mit 10 Mädchen und 16 Jungen ohne Probleme. Titelträger wurden Annika Meisel vom Erfurter TC Rot-Weiß und Paul Henkel vom TC Ruhla 92.

Annika, die in der Vorwoche bereits den Titel bei der U14 gewonnen hatte, besiegte im Endspiel die an Nummer eins gesetzte und favorisierte Pauline Fahr vom TC im TSV Zella-Mehlis mit ihrem druckvollen Spiel klar mit 6:3, 6:1. Annika war durch Erfolge gegen Anna Josefine Spalek (TC im TSV Zella-Mehlis/6:2, 6:0) und ihre Vereinsgefährtin Anne Kerst (6:1, 6:0) ins Endspiel eingezogen. Pauline hatte nach Siegen gegen Emma Schwarzburg (Erfurter TC Rot-Weiß/ 6:1, 6:1 und im Halbfinale gegen Antonia Stachelroth vom TC 1990 Apolda (6:3, 6:3) das Endspiel erreicht. Antonia und Anne wurden Dritte. Die Nebenrunde gewann Anna Josefine durch ein 7:5, 6:3 gegen Rio List vom USV Jena.

v.l.n.r.: Antonia Stachelroth, Anne Kerst, Pauline Fahr, Annika Meisel

Bei den Jungen dominierte der favorisierte Paul Henkel. Im Finale bezwang er Enzo Lazaro Matos Balleux vom TC Weimar 1912 glatt mit 6:1, 6:1. Zuvor hatte er gegen Carl Matteo Börsch (TC Tiergarten Erfurt) und Moritz Drechsel (TSV Gotha) jeweils mit 6:0, 6:0 und im Halbfinale gegen Vadim Novikau vom TC 1990 Apolda mit 6:3, 6:4 gewonnen. Enzo Lazaro war durch Erfolge gegen Domenic Severin (TC 1990 Apolda/6:0, 6:0), Rustam Keilholz (Erfurter TC Rot-Weiß/6:2, 6:1) und Tim Kirmse (TC Blau-Weiß Greiz/6:0, 6:0) ins Endspiel eingezogen. Vadim und Tim wurden Dritte. Die Nebenrunde gewann Nikita Brehm vom TC Weimar 1912 durch einen 6:2, 6:4-Erfolg gegen Cedric Schramm vom TC Erfurt 93.

v.l.n.r.: Tim Kirmse, Enzo Lazaro Matos Balleux, Paul Henkel

Den Titel im Mädchendoppel holten sich Annika Meisel/Antonia Stachelroth durch einen klaren 6:2, 6:1-Sieg gegen Pauline Fahr/Anna Josefine Spalek.

v.l.n.r.: Anna Josefine Spalek, Pauline Fahr, Antonia Stachelroth, Annika Meisel

Bei den Jungen gewannen Paul Henkel/Enzo Lazaro Matos Balleux ebenfalls klar mit 6:3, 6:1 im Endspiel gegen Tim Kirmse/Rustam Keilholz. Die dritten Plätze belegten die Eisenacher Niklas Seebach/Alexander Schubert und Paul Schindewolf/Konrad Schuchardt.

v.l.n.r.: Enzo Lazaro Matos Balleux, Paul Henkel, Rustam Keilholz, Tim Kirmse

« weitere aktuelle Meldungen

Tennispoint

Tennispeople