Thüringer Tennisverband e.V.
03.09.2019

Apolda zum vierten Mal in Folge sehr guter Gastgeber der Landesmeisterschaft der Seniorinnen und Senioren

Der TC 1990 Apolda war am Wochenende zum vierten Mal in Folge erneut ein sehr guter Gastgeber der Titelkämpfe der Seniorinnen und Senioren. Das Team um Präsident Dieter Stachelroth hatte wiederum sehr gute Bedingungen für die teilnehmenden 58 Herren und 6 Damen in 7 Konkurrenzen geschaffen. Die Oberschiedsrichterinnen Cora Zöllner und  Nancy Stachelroth sowie die Turnierleitung mit Daniela Severin und Holger Zöllner führten gewohnt sicher durch das Turnier. TTV-Präsident Wulf Danker bedankte sich bei der Siegerehrung beim gastgebenden TC 1990 Apolda sowie bei den Teilnehmern für die Einsatzbereitschaft und Fairness bei erneut recht heißen Temperaturen.

Bei den Herren 30 dominierte Konrad Stadie vom Erfurter TC Rot-Weiß. Im Finale bezwang er Matthias Vogel vom USV Jena mit 6:2, 6:4. Dritte wurden die beiden Erfurter Rot-Weißen Franz Kunde (1:6, 1:6 im Halbfinale gegen Konrad Stadie) und Marco Lorenz, der im Halbfinale knapp Matthias Vogel mit 3:6, 6:4, 7:10 unterlag. Die Nebenrunde entschied Sascha Mäder (TC Weimar 1912) mit 6:0, 6:2 gegen Tobias Krug (TC 1990 Apolda).


v.l.n.r.: Matthias Vogel, Konrad Stadie, Franz Kunde


Sieger der Herren 40 wurde Bernhard Bob vom TV Am Saalebogen Rudolstadt durch glatten 6:3, 6:0-Finalerfolg gegen Titelverteidiger Michael Schäge vom TSV 09 Arnstadt. Dritte wurden der Apoldaer Dirk Meißner und Albrecht Fuckel vom TC Tiergarten Erfurt. Dirk Meißner hatte das Halbfinale gegen Michael Schäge mit 1:6, 1:6 verloren und Albrecht Fuckel war am späteren Sieger Bernhard Bob mit 0:6, 3:6 gescheitert.


v.l.n.r.: Michael Schäge, Bernhard Bob, Dirk Meißner


Bei den Herren 50 siegte der an Nummer eins gesetzte Mario Kolbe vom TC 1990 Apolda im Endspiel mit 6:1, 6:3 gegen Thomas Mückley vom Erfurter TC Rot-Weiß. Auf die dritten Plätze kamen Mario Krück (TV Gräfinau-Angstedt und Matthias Graf (Erfurter TC Rot-Weiß). Mario Kolbe hatte im Halbfinale Mario Krück 6:1, 6:2 ausgeschaltet und Thomas Mückley seinen Vereinsgefährten Matthias Graf mit 6:2, 6:3 bezwungen.


v.l.n.r.: Thomas Mückley, Mario Kolbe


Die Herren 55 entschied in einer Vierergruppe Frank Wolf vom TC Erfurt 93 zu seinen Gunsten. Im entscheidenden Match bezwang er Joachim Gärtner (TC 90 Gera) knapp mit 3:6, 6:2, 10:6.


v.l.n.r.: Joachim Gärtner, Frank Wolf


Die Herren 60 wurden zunächst in zwei Gruppen ausgetragen. Den Titel im Finale der beiden Gruppensieger holte sich Michael Wengerodt von der SG Gräfinau-Angstedt/Königsee gegen Andreas Rudolph vom Erfurter TC Rot-Weiß mit 6:1, 6:2. Dritter wurde Frank Neuse vom TC Tiergarten Erfurt mit 6:2, 6:3 gegen Ralf Hlawatschek (TC Blau-Weiß Eisenach).


v.l.n.r.: Andreas Rudolph, Michael Wengerodt, Frank Neuse


Sieger der zusammengelegten Konkurrenz der Herren 65/70 wurde Peter Ullmann vom TSV Gotha. Im Endspiel der beiden Gruppensieger setzte er sich gegen Rudolf Cöllen vom TC Tiergarten Erfurt klar mit 6:0, 6:1 durch.


v.l.n.r.: Rudolf Cöllen, Peter Ullmann, Johannes Bräutigam


Den Titel in der in zwei Dreiergruppen einzig ausgetragenen Damen-Konkurrenz 40 holte sich Kristin Meißner vom TC 1990 Apolda im Finale der beiden Gruppensieger mit 6:3, 7:5 gegen Britta Otte vom Erfurter TC Rot-Weiß durch. Dritte wurde Conni Kallenbach vom TC Weimar 1912 mit 6:4, 2:6, 10:6 gegen Eva-Maria Schröder (USV Jena).


v.l.n.r.: Britta Otte, Kristin Meißner, Conni Kallenbach


Bericht: Knut-Michael Meisel (Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Seniorentennis)


« weitere aktuelle Meldungen

Tennispoint

Tennispeople