Thüringer Tennisverband e.V.
Aktuelles
27.02.2020

Thüringer Hallenlandesmeisterschaften U12

Am vergangenen Wochenende wurden die Thüringer Hallenlandesmeisterschaften U12 im LLZ Weimar ausgetragen. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen in den vergangenen Jahren fand die HLM U12 in diesem Winter an einem eigenen Wochenende statt. Leider konnte mit vier Mädchen und zehn Jungen nicht die Meldezahl der Vorjahre erreicht werden.


In der Vierergruppe der Mädchen setzte sich Greta Peckruhn (USV Jena) durch. Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg gelang ihr ein 6:3 6:3 Erfolg über Antonia Wolf (Erfurter TC RW). Antonia wurde somit Vizelandesmeisterin. Platz drei belegte Eleni Kyriakidi (USV Jena).


v.l.n.r.: Antonia Wolf, Greta Peckruhn


Bei den Jungen gewann Alwin Förster (TC im TSV Zella-Mehlis) in einem engen Finale gegen Tim Mückley (Erfurter TC RW) mit 2:6 6:2 10:6. Tim hatte sich zuvor im Halbfinale in zwei Sätzen gegen seinen Vereinskollegen Vincent Bergmann durchgesetzt. Alwin zog durch ein 6:3 3:6 11:9 Sieg über Simon Minalga (TV BW Sondershausen) in das Finale ein. Die Nebenrunde gewann Christian Frank (TC Weimar 1912).


v.l.n.r.:Vincent Bergmann, Tim Mückley, Alwin Förster


Wir danken dem Oberschiedsrichter Franz Kunde für die Leitung des Turniers und gratulieren allen Siegern und Platzierten zu ihren erbrachten Leistungen.

« weitere aktuelle Meldungen

Tennispoint

Tennispeople