Thüringer Tennisverband e.V.
Aktuelles
04.03.2020

Hallen-Landesmeistertitel in der U 18 an Christine Junge-Ilges und Paul Henkel

Mit leider nur 6 Mädchen, die eine Vorrunde in zwei Dreiergruppen spielen mussten, aber mit 16 zugelassenen von 23 gemeldeten Jungen wurden am Wochenende im Landesleistungszentrum des TTV in Weimar die diesjährigen Hallen-Landesmeisterschaften der U18 ausgetragen. Titelträger wurden die favorisierten Christine Junge-Ilges vom Erfurter TC Rot-Weiß und Paul Henkel vom TC im TSV Zella-Mehlis.


Bei den Mädchen dominierte Christine klar. Im Finale setzte sie sich in einem Rot-Weiß-Clubduell gegen Annika Meisel mit 6:3, 6:1 durch.  Im Halbfinale hatte Christine Emma Schwarzburg  vom Erfurter TC Rot-Weiß mit 6:2, 6:0 bezwungen. Annika war durch ein 6:1, 6:0-Sieg gegen Antonia Stachelroth vom TC 1990 Apolda ins Endspiel eingezogen. Emma und Antonia wurden Dritte


.

v.l.n.r.: Annika Meisel, Christine Junge-Ilges, Antonia Stachelroth


Bei den Jungen setzte sich  Paul im Finale in einem spannenden Match mit 7:5, 6:4 gegen Vadim Novikau vom Erfurter TC Rot-Weiß durch. Paul war mühelos durch einen glatten 6:0, 6:0-Erfolg gegen den überraschend ins Halbfinale eingezogenen Fiete Lorenz (TV Weimar 1912) ins Endspiel eingezogen. Im zweiten Halbfinale bezwang Vadim den an Nummer zwei gesetzten Enzo Lazaro Matos Balleux vom TC Weimar 1912 mit 6:1, 7:5. Fiete und Enzo wurden Dritte.

Die Nebenrunde entschied in einem Jenaer USV-Duell Luca Malur mit 7:5, 7:5 gegen Finn Schütze zu seinen Gunsten.


v.l.n.r.: Fiete Lorenz, Vadim Novikau, Paul Henkel, Enzo Lazaro Matos Balleux

TTV-Präsident Wulf Danker bedankte sich bei der Siegerehrung für die gezeigten Leistungen und die Fairness bei den Aktiven sowie für die problemlose und gute Durchführung der Meisterschaften bei den beiden Oberschiedsrichtern Falko Gebhardt und Konradin Suchlich.

« weitere aktuelle Meldungen

Tennispoint

Tennispeople